AGB AT

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

________________________________________________________________________

I) AGB Brautmagazin.at, 26. April 2012
 
1. Geltungsbereich
 
 
1.1 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung des Portals www.brautmagazin.at der Brautmedia GmbH nebst sämtlichen Teilbereichen, nachfolgend „Brautmagazin.at“ genannt, und dem Nutzer des Portals, nachfolgend „Nutzer“ genannt.  
 
 
2. Leistungsumfang und Verfügbarkeit
 
 
2.1. Beschreibung des Leistungsumfangs
 
Brautmagazin.at ist ein Hochzeitsportal, das Brautpaaren und Hochzeits-Dienstleistern kostenlose und kostenpflichtige Dienste für die Hochzeitsvorbereitung bietet. Auf Brautmagazin.at finden Nutzer Online-Tools wie Hochzeitsbudget-Planer, Hochzeits-Checkliste oder Merkzettel, die Brautpaaren die Hochzeitsvorbereitung erleichtern können. Weitere Dienste von Brautmagazin.at sind Hochzeitsratgeber und interaktive Hochzeitshelfer, die in Zusammenarbeit mit Hochzeitsplanern erstellt und ständig aktualisiert werden. Brautmagazin.at bietet darüber hinaus einen kostenlosen Newsletter, Bildergalerien zur Inspiration, ein Branchenbuch mit Einträgen von Hochzeits-Locations und -Dienstleistern, die von registrierten Brautpaaren bewertet werden.
 
Alle Nutzer können sich kostenfrei registrieren und ein Profil anlegen.

Brautmagazin.at ist berechtigt, Dritte als Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen.

2.2. Trotz sorgfältiger Wartung und Pflege des Systems kann die jederzeitige Verfügbarkeit des Services von Brautmagazin.at nicht garantiert werden. Brautmagazin.at übernimmt keinerlei Garantie oder Gewährleistung in Bezug auf die Seite und ihre Nutzung. Ein Anspruch auf Nutzung des Services von Brautmagazin.at besteht nicht. Zur Ausführung von Wartungsarbeiten und Änderungen an der Website kann die Verfügbarkeit des Services teilweise oder insgesamt vorübergehend oder ständig unterbrochen werden.  

 
3. Verantwortlichkeit & Haftung

Bei Einstellung oder Unterbrechung der Website wird jede Haftung für ggf. entstehende Kosten, Schäden oder Verluste ausgeschlossen, insbesondere zum Beispiel wegen notwendiger Wartungsarbeiten oder aufgrund von höherer Gewalt oder technischen Störungen des Internet. Brautmagazin.at haftet nur für Schäden wegen der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Brautmagazin.at, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Brautmagazin.at beruhen. Für sonstige Schäden haftet Brautmagazin.at nur dann, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung von Brautmagazin.at, eines gesetzlichen Vertreters oder eines Erfüllungsgehilfen von Brautmagazin.at beruhen. Für einfache Fahrlässigkeit haftet Brautmagazin.at nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten), soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Brautmagazin.at dem Nutzer nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf.

Trotz Bemühungen von Brautmagazin.at, den Internetauftritt aktuell und informativ zu halten, übernimmt Brautmagazin.at keinerlei Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit des gesamten Inhalts. Die Informationen auf dieser Seite dienen der allgemeinen Auskunft und stellen keine rechtliche oder steuerliche Beratung dar.


4. Haftungsausschluss

4.1 Brautmagazin.at grenzt sich ausdrücklich von allen Inhalten fremder Internet-Seiten ab, zu denen diese Seite Links anbietet. Verlinkte Seiten werden von Brautmagazin.at weder kontrolliert und verantwortet, noch macht sich Brautmagazin.at die Inhalte der Seiten zu Eigen. Brautmagazin.at übernimmt somit keinerlei Haftung in Bezug auf solche Seiten und ggf. entstehende Schäden in Verbindung mit der Nutzung solcher Links.

4.2 Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit unserer Inhalte ist ausgeschlossen. Brautmagazin.at lehnt zudem die Verantwortung für Inhalte (Texte, Bilder und Audio) von Dritten ausdrücklich ab. Im Übrigen haften wir nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist außer im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ausgeschlossen. 

4.3 Der Nutzer verpflichtet sich, Brautmagazin.at von sämtlichen Ansprüchen freizustellen, denen diese wegen einer rechtswidrigen Nutzung der Webseite durch den Nutzer ausgesetzt ist.

4.4 Brautmagazin.at setzt auf der Internetseite Brautmagazin.at Werbung (Banner, Links etc.) ein. Dabei handelt es sich um Angebote von Dritten. Brautmagazin.at wird nicht Vertragspartner für Waren oder Dienstleistungen, die von Dritten angeboten werden. Dies gilt auch dann, wenn Brautmagazin.at im Falle eines zwischen dem Nutzer und Dritten entstehenden Vertragsverhältnisses eine Provisionszahlung erhalten sollte.

4.5 Brautmagazin.at haftet nicht für Pflichtverletzungen von Dritten.

 
5. Registrierung

5.1 Mit der Anmeldung erkennt der Nutzer die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Brautmagazin.at an und erklärt, volljährig zu sein. Erst mit der Bestätigung durch Brautmagazin.at entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen Brautmagazin.at und dem angemeldeten Nutzer, das sich nach den Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen richtet.

5.2 Nutzer können sich jederzeit registrieren lassen, um damit die Möglichkeit zu erhalten, sämtliche angebotenen Leistungen nutzen zu können. Es steht Brautmagazin.at frei, die Nutzung einzelner Angebote und Leistungen von einer vorherigen Registrierung abhängig zu machen. Ein Anspruch auf die Nutzung des Services wird auch durch die Registrierung nicht begründet. Im Fall der Registrierung sichert der Nutzer zu, dass sämtliche im Registrierungsverfahren abgefragten Daten richtig sind und verpflichtet sich, soweit erforderlich, diese zu aktualisieren. Bei Registrierung erhält der Nutzer ein Passwort. Der Nutzer verpflichtet sich, dieses Passwort sorgfältig zu verwahren und Dritten nicht zugänglich zu machen.

5.3 Die Registrierung erfolgt kostenlos. Ein Anspruch des Nutzers auf Registrierung besteht nicht. Zur Registrierung berechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Die Registrierung erfolgt durch Ausfüllen eines elektronischen Registrierungsformulars unter Eingabe der erforderlichen Daten.

5.4 Mit der Registrierung wählt der Nutzer einen Benutzernamen und ein Passwort mit dem er sich in den entsprechenden Bereichen des Portals einloggen kann. Der Nutzer ist verpflichtet, den Benutzernamen und das Passwort geheim zu halten und diese insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Der Nutzer übernimmt die volle Verantwortung für sämtliche Handlungen, die unter Verwendung seines Benutzernamens in Verbindung mit seinem Passwort vorgenommen werden. Er verpflichtet sich, Brautmagazin.at jede missbräuchliche Verwendung seiner Zugangsdaten anzuzeigen, sobald sie ihm bekannt geworden ist.

5.5 Der Nutzer kann jederzeit die Löschung seines Zugangs verlangen. Nach der Beendigung des Zugangs werden die Daten des Nutzers vollständig gelöscht, es sei denn, diese Daten werden für die Abwicklung der durch den Nutzer begründeten Vertragsverhältnisse benötigt.

 
6. Urheberrecht

6.1 Das Angebot auf den Internetseiten von Brautmagazin.at wird von der Brautmedia GmbH, Hörsterplatz 2b, 48147 Münster, bereitgestellt und aktualisiert. Sämtliche Daten und Informationen, insbesondere Bilder, Illustrationen, Videoclips und Beschreibungen sind durch Urheberrechte, Kennzeichen und andere Schutzrechte bezüglich des geistigen Eigentums geschützt. Die Daten und Informationen dürfen weder kopiert, noch vervielfältigt, neu veröffentlicht, heruntergeladen, versendet, übertragen oder in sonstiger Weise, einschließlich E-Mail und anderer elektronische Mittel, verbreitet, und/oder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Brautmagazin.at ist eine Veränderung der Daten und Informationen noch deren Nutzung auf anderen Websites bzw. auf durch Netzwerke verbundene Computerumgebungen sowie deren Nutzung für andere als persönliche, nichtgewerbliche Zwecke ein Verstoß gegen Urheberrechte, Kennzeichen und andere Schutzrechte bezüglich geistigen Eigentums und somit verboten. Bei einem Verstoß gegen die Urheberrechte behält sich Brautmagazin.at auch die Veranlassung einer strafrechtlichen Verfolgung vor.

6.2 Die Inhalte dürfen von den Nutzern nur für eigene persönliche, nicht wirtschaftliche Zwecke verwendet werden. Im Übrigen ist es ohne Zustimmung von Brautmagazin.at nicht gestattet, die Internetseite im ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Jede Nutzung der Inhalte für gewerbliche Zwecke ist untersagt, soweit Brautmagazin.at nicht im Einzelfall schriftlich zugestimmt hat. Die Weitergabe von Inhalten an Dritte ist ohne Zustimmung von Brautmagazin.at nicht gestattet.

6.3 Es ist untersagt, Urheberrechtshinweise, Markenbezeichnungen oder sonstige Angaben in den Inhalten zu verändern oder zu beseitigen.

6.4 Die Einrichtung eines Hyperlinks auf dem Portal ist untersagt, wenn die Seite hinter diesem Link sittlich anstößige, gewaltverherrlichende, rassistische oder strafrechtlich relevante Informationen beinhaltet.

 
7. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.


8. Sonstige Regelungen

8.1 Auf diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie das Verhältnis zwischen dem Nutzer und Brautmagazin.at findet deutsches Recht Anwendung.

8.2 Sofern es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und Brautmagazin.at Münster.

8.3 Brautmagazin.at ist jederzeit berechtigt, die Inhalte dieser AGB ohne Angaben von Gründen zu ändern. Der Nutzer hat daraufhin zwei Wochen nach der Benachrichtigung Zeit zu widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch, so gelten die neuen AGB als akzeptiert.

8.4 Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.


9 Datenschutz (siehe auch   Datenschutz

9.1 Die Datenschutzpraxis von Brautmagazin.at steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem   Telemediengesetz (TMG). 

9.2 Brautmagazin.at versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer einschlägiger Rechtsnormen zu beachten. Bei der Übermittlung personenbezogener Daten wie der Anmelde- oder Bestelldaten, insbesondere von Zahlungsinformationen, setzen wir eine SSL-Verschlüsselungstechnologie ein. Darüber hinaus nimmt Brautmagazin.at interne Untersuchungen vor, um das eigene Angebot zu optimieren. Die internen Untersuchungen erfolgen auf der Basis der Informationen, die uns durch die Anmeldungen und unsere Server-Protokolldateien zur Verfügung stehen.

9.3 Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Registrierung für unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung des Newsletters. Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

9.4 Auf der Seite Brautmagazin.at werden in den Cookies die Kundendaten des Nutzers gespeichert, die bei den nächsten Besuchen des Nutzers aufgerufen werden können. Die in einem Cookie abgelegten Daten erübrigen das wiederholte Ausfüllen der Formulare durch den Nutzer.


II) Schlussbestimmungen, 16. April 2012

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.


Brautmedia GmbH, Wienerstrasse 80, 2500 Baden
Geschäftsführer: Rob Klaarenbeek

Anmelden