Hochzeits-Experten aus dem Ruhrgebiet im Interview

Hochzeitsfotografin – Petra Fiedler  www.heiratenexklusiv.de

Wie verliert man seine Kamera-Scheu?
„Mit kleinen Aufgaben, die das Paar zum Lachen bringen. Dabei entstehen ganz natürliche Hochzeitsportraits. Und wenn ich ihnen dann schon mein Lieblingsfoto direkt auf der Kamera zeige, möchten sie gar nicht mehr aufhören.“

Wie sehen Posen locker aus?
„Mein Konzept lautet: spazieren gehen und dabei schöne Fotos machen. Die besten Bilder entstehen aus der Bewegung heraus, beim Laufen, Tanzen, oder Kitzeln.“

Wann bekommet das Paar die Fotos?
„Nach circa 14 Tagen. Denn die Bilder müssen gesichert, Favoriten ausgewählt und retuschiert werden. Aber meine Paare bekommen immer schon am nächsten Morgen eine kleine Vorschau.“

Juwelier – Joachim Dörner  www.juwelier-kley.de

Wie pflegt man seine Eheringe?
„Tragespuren sind ganz natürlich. Ihre Aufarbeitung ist im Service eines guten Trauring- Geschäfts inbegriffen. Kurzfristig können Sie strichmatte Oberflächen mit einem rauen Spülschwamm mattieren.“

Wie verleihen Sie Trauringen eine persönliche Note?
„Mit einem Trauring-Konfigurator entwerfen Sie die Ringe nach Ihren Vorstellungen. Gestaltungselemente aus unterschiedlichen Kollektion können zusammengeführt und mit eigenen Ideen kombiniert werden.“

Wie helfen Sie bei der Ring- Suche?
„Ich bringe die persönlichen Wünsche mit den technischen Möglichkeiten in Einklang. Material, Legierung, Form und Steine – all das muss zum Beispiel mit Hobbys und Beruf
vereinbar sein und zum (Haut-) Typ passen.“

Travel Designer – Julia Otto www.flittern.net

Wie findet man sein perfektes Flitter-Ziel?
„Ich empfehle eine Bucketlist mit Erlebnissen oder Orten zusammenzustellen, die Sie gemeinsam erleben oder sehen wollen. So können wir Flitterwochen nach Ihren Wünschen kreieren.“

Ihr Honeymoon-Geheimtipp?
„Das 5-Sterne-Resort Phum Baitang in Kambodscha! Eine absolut grüne Oase. An der Küste sind die Strände puderzuckerweiß. Die Kultur ist atemberaubend. Fahren Sie mit einem süßen Tuk Tuk zum berühmten Ankor Wat Tempel und genießen die Zweisamkeit im Luxus- Resort.“

Flittermeilen als Geschenk – wie funktioniert das?
„Sie buchen Ihre Flitterwochen und vermerken auf der Einladung, dass Ihre Gäste Flittermeilen schenken können. Diese gibt es in Form von Gutscheinen. Das ist doch viel schöner als Bargeld.“

Keywords: Hochzeitsexperten, Ruhrgebiet, Interview, Frage und Antwort, Heiraten im Ruhrgebiet
Verwandte Inhalte
  • 1x1 der Hochzeitsfotografie 1x1 der Hochzeitsfotografie
  • 10 Dinge, die jede Braut braucht 10 Dinge, die jede Braut braucht
  • 10 Fragen rund um den Fotografen 10 Fragen rund um den Fotografen
  • Was kostet eine Hochzeit? Was kostet eine Hochzeit?
  • Was ist eigentlich ein Minimoon? Was ist eigentlich ein Minimoon?
Anmelden