Corona-Hochzeit: 9 Tipps für weniger Stress

Viele Bräute werden zunehmend nervöser. Und das nicht aus Aufregung vor dem großen Tag, sondern vielmehr wegen des Coronavirus. Die Pandemie macht auch vor Hochzeiten nicht Halt, sorgt für Absagen und verschärfte Regelungen innerhalb der Bundesländer, die sich stündlich ändern können. Wir sind der Meinung: Kein Grund zum Verzweifeln! Wenn auch verschoben, Ihr schönster Tag im Leben ist nicht verloren.

Aus aktuellem Anlass gibt die Hamburger Luxushochzeits- und Eventplanerin Nadine Metgenberg von www.fine-weddings.de zehn innovative Tipps, wie man jetzt mit der Situation umgehen sollte:

1. Ruhe bewahren! Nicht in Panik verfallen und bei sich selbst bleiben.

2. Bleiben Sie in der Liebe! Vergessen Sie nicht, worum es wirklich geht: um Ihre Liebe.

3. Zuversichtlich bleiben! Nehmen Sie die Situation an. Aber nehmen sie sie auf keinen Fall persönlich. Es ändert ja nichts an der Tatsache, dass Sie heiraten werden. Nur eben später als geplant.

4. Suchen Sie das Gespräch! Canceln Sie jetzt nicht sofort die Hochzeitsfeier und stornieren alles, sondern atmen Sie einmal tief durch und sprechen dann mit allen Dienstleistern. Credo sollte sein: verschieben ja, stornieren nein. Eine Stornierung ist letztendlich auch mit mehr Kosten verbunden.

5. Entwickeln Sie einen Plan C! Sie haben sich ganz sicher im Vorfeld einen Plan A für gutes Wetter und einen Plan B für Regenwetter zurechtgelegt. Nun brauchen Sie einen Plan C für Coronazeiten.

6. Schätzen Sie das Leben und die Freiheit! Wenn man plötzlich für einige Zeit massiven Einschränkungen unterworfen wird, werden die eigenen Prioritäten zurechtgerückt. Vorfreude ist die schönste Freude: Die nachgeholte Party wird dann umso intensiver gefeiert. Dann am besten mit einem tollen Motto für noch mehr Lebensfreude.

7. Kümmern Sie sich um eine Ausfallversicherung! Derzeit sprechen wir über eine Pandemie, die die meisten Versicherer nicht abdecken. Aber niemand kann sich wirklich davon freisprechen, am Tag seiner Hochzeit mit einem Magen-Darm-Virus im Bett zu liegen und das Fest seines Lebens zu verpassen.

8. Haben Sie keine Angst davor, die Party zu verschieben. Die Eventindustrie hat es aktuell schwer, wird also sehr daran interessiert sein, das Event nachzuholen.

9.  Holen Sie sich einen Profi an Board! Wer aktuell seine Hochzeit alleine plant, sollte sich spätestens jetzt an einen Weddingplaner wenden. Er kümmert sich um eine etwaige Verschiebung der Party, die Koordination der Dienstleister und steht Ihnen in der ohnehin stressigen Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Und wie es letztendlich heißt: In guten wie in schlechten Zeiten. Hier zeigt sich, ob Sie an einem Strang ziehen. Wenn Sie diese Krise überstehen, schaffen Sie es auch bis zur goldenen Hochzeit und weit darüber hinaus.

Übrigens: Sie sind nicht alleine! Unter @brautmagazin können Sie sich mit anderen Brautpaaren über die Situation austauschen.


Kategorie:  News Keywords: Corona-Hochzeit, Brautmagazin, Tipps gegen den Stress, Hochzeit verschieben
Anmelden
AT SB Festguide