Frooncks Kolumne

Froonck - Hochzeitsplanung - Hochzeit

„Eine perfekte Feier lebt von be­schwingter Stimmung und lockerer Atmosphäre. Natürlich dürfen auch emotionale Gänsehautmomente nicht fehlen. Wie das gelingt? Mit der richtigen Unterhaltung!“Emotionen, Gänsehaut und mega Partystimmung: VIP-Planner Froonk verrät, wie eure Hochzeit zum Highlight des Jahres wird.

Livemusik

Ich bin Fan von Solo-Live-Acts für Trauung oder Empfang, da Live-Musik zuverlässig für Vibes sorgt, die alle berühren. Um euch zu ent­scheiden, solltet ihr den musikali­schen Act am besten einmal direkt erlebt haben, etwa auf einer Hoch­zeitsmesse. Für die Party empfehle ich einen professionellen DJ.

Erfahrung

Ich rate definitiv zu erfahrenen Hochzeits-Profis. Fragt sie ruhig, für wie viele und welche Art von Feiern sie bereits gebucht wurden, wie groß die Gesellschaften waren und wie lange die Partys dauerten. Achtet auch darauf, dass euer DJ wirklich mixen kann und weiß, wie man sich auf die Feiernden einstellt, ihre Stimmung analysiert und spon­tan darauf regiert.

Familien-Acts

Fragt gern auch Family and Friends, aber besprecht genau, welche Musikrichtung gespielt werden soll und vor allem, was eure No-Gos sind. Wer mag, engagiert die Kleinsten für einen musikalischen Auftritt. Die Nichte spielt Flöte bei der Zeremo­nie oder das Patenkind geigt ein Ständchen während des Essens – das kann herzig und unvergesslich sein.

Pakete

Fragt nach Kombinationen: Ob die Künstler für Trauung und Empfang oder Empfang und Dinner gebucht werden können. Diese Deals sind in der Regel günstiger, da doppelte Fahrkosten wegfallen.

Ups – die Technik

Denkt daran, euren Musik-Act nach eigener Tontechnik zu fragen, die ins Preispaket inkludiert wird. So kommt alles aus einer Hand und es gibt keine Verbindungsprobleme mit der Hausanlage der Location. Sollte die Anlage im Komplettange­bot bereits enthalten sein, können die technischen Details auf kurzem Wege zwischen DJ oder Solo-Act und Location geklärt werden. Su­perwichtig ist auch das Licht! Klärt frühzeitig, wer sich darum kümmert, denn schließlich möchte niemand unter hart-weißem Neonlicht oder in einem viel zu dunklen Raum feiern.

Richtiges Timing

Setzt die musikalischen Highlights gezielt für Programmpunkte ein, bei denen es auf Emotionen an­kommt und verzichtet auf lange Gesangseinlagen, ganztägige Hin­tergrundmusik oder eine mittelmä­ßige Band für mehrere Stunden am Stück. Mein Motto: Klasse statt Masse.

Wie ihr es mögt

Setzt euren Style, eure Wünsche, ja eure Musik um! Das klingt einfach, wird aber oft nicht beherzigt. Viele Paare lassen sich zu Mainstream-Standards überreden, um es allen recht zu machen. Heraus kommt die eier­legende Wollmilchsau, wie man in der Werbung sagt – alles, aber nichts. Denkt daran: Es ist eure Hochzeit, es sind eure Gäste also sollten auch eure Lieblingssongs ertönen. Denn nur Lieder, die eine Bedeutung für euch haben, lassen euch strahlen und so auch eure Gäste vibrieren. Die Musikauswahl sollte also gut überlegt sein.

Über Froonck

Bekannt aus Sendungen wie „Vier Hochzeiten und eine Traumreise“, „Die schönste Braut“, „Frooncks wundervolle Welt der Hochzeiten“ und „Vier Hochzeiten - von Braut zu Braut“ www.froonck.com.

Instagram: @Mr.Froonck

Teile dies auf Social Media