Was sind eigentlich Cake Popsicles?

Habt ihr schonmal was von Cake Popsicles gehört? Die kleinen Küchlein am Stil sind der neue Star auf Instagram. Und auch auf dem Sweet Table machen sich die zuckersüßen Hingucker besonders gut. Wir zeigen, was es mit dem köstlichen Hochzeitstrend auf sich hat.

Das Grundrezept
Der klassische Teig der Cake Popsicles besteht aus einem einfachen Rührkuchen. Mit Frischkäse vermengt, lässt er sich geschmeidig in die Form der Cake Popsicles pressen. Die Geschmacksrichtung kann durch die Wahl des Teigs verändert werden. Ob klassische Schokolade, fruchtige Himbeer-Vanille, aufregendes Salty-Karamell oder frisches Red Velvet – wähle deinen Lieblingsrührteig. Die Minikuchen werden anschließend auf Holzstiele gesetzt und gebacken.

Dekoration
Damit die Cake Popsicles nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch ein echtes Highlight werden, geht‘s nun mit dem besonders spaßigen Teil weiter: der Dekoration! Um eine schicke Grundlage zu bilden, überziehst du die Cake Popsicles mit einer Schoko-Ganache. Wähle hierfür am besten weiße Schokolade, dann hast du zusätzliche Möglichkeiten bei der Farbauswahl. Ganz verliebt sind wir zum Beispiel in Blushing Rosétöne, die du durch das Hinzufügen von pflanzlichen Candy Melts zaubern kannst.
Besetze die kleinen Kuchen anschließend nach Lust und Laune mit wunderschönen Deko-Elementen. Wie wäre es mit Gold-Sparkle, Zuckerperlen, Blattgold oder essbaren Blüten? Die Auswahl ist riesig. Und fertig sind deine traumhaften Popsicles!

Hochzeits-Popsicles
Du wünscht dir Cake Popsicles auf deiner Hochzeit? Eine super Idee! Sicherlich werden auch deine Gäste begeistert von den hübschen Leckereien sein. Besprich dein Vorhaben mit einer Konditorin. Ein paar Kleinigkeiten gibt es nämlich zu beachten:
Popsicles sind sehr mächtig, weshalb im Normalfall einer pro Gast ausreichen sollte. Umso mehr Extras auf den Küchlein sind, desto schwieriger wird außerdem das Essen. CakePopsicles sorgen für vielfältige Geschmackserlebnisse und sind eine wunderschöne Ergänzung zur Hochzeitstorte auf dem Sweet Table, ersetzen diese jedoch nicht. Besonders harmonisch ist es, wenn du die leckeren Accessoires optisch an die Torte und das Gesamtkonzept deiner Hochzeit anpasst. Dann steht dem köstlichen Dahinschmelzen nichts mehr im Weg. Hmmmm…

Du möchtest mehr über Cake Popsicles erfahren? In unserer Print-Ausgabe 4 von Braut & Bräutigam haben wir den Selbsttest bei Nina Neuhaus von www.likebutter.de gemacht!

Kategorie:  Hochzeitstorten Keywords: Braut & Bräutigam Magazin, Cake Popsicles, süße Leckereien, Cake Pops, Hochzeitstrends 2021n
Anmelden
AT SB Festguide